FGZ
FrauenGesundheitsZentrum
München


Anita Augspurg


Schriftgröße ändern
FGZFGZFGZ

Herzlich willkommen auf den Seiten des FrauenGesundheitsZentrums!


Das FrauenGesundheitsZentrum ist eine Einrichtung für Frauen und Mädchen zum Thema Gesundheit.
Sie bekommen bei uns Informationen, Beratungen, Vorträge, Kurse, Workshops, Selbsthilfeangebote, Fortbildungen, Broschüren und anderes mehr sowie maßgeschneiderte Angebote auf Anfrage.


Thema des Monats: HIV

In Deutschland leben zurzeit etwa 15.000 Frauen mit einer HIV-Infektion. 2015 gab es etwa 500 HIV-Neuinfektionen bei Frauen. Dank wirksamer Medikamente haben viele von ihnen heute eine fast normale Lebenserwartung, können in jedem Beruf arbeiten, eine Familie gründen, Sport treiben – wie andere Menschen auch.

Eine Heilung gibt es noch nicht, und die Nebenwirkungen der Therapie können belastend sein. Damit zu leben ist für viele Betroffene leichter, als die Stigmatisierung und die vielfältigen Diskriminierungen zu ertragen, denen sie oft begegnen.

Frauen erleben das besonders häufig - ob in der Arbeit, in Arztpraxen und Kliniken oder in der Familie oder im Freundeskreis. Aus Angst vor Diskriminierung leben sie teilweise sehr isoliert und haben wenig soziale Unterstützung. Diese Angst kann der Gesundheit schaden oder auch Menschen davon abhalten, sich auf HIV testen und wenn nötig behandeln zu lassen.

Im FGZ machen wir Frauen mit HIV, ihren PartnerInnen und Angehörigen Mut und unterstützen sie dabei, Wege aus der Isolation zu finden. Es gibt Einzelberatungen, ein regelmäßiges Gruppenangebot und Informationsveranstaltungen. 

Frauen und Mädchen bekommen Informationen zum Thema Schutz vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen. Für Mädchen bieten wir Workshops an. Für medizinische und psychosoziale Fachkräfte führen wir Fortbildungen durch.

Alle Angebote und weitere Informationen zu unserem Programm finden Sie auf unserer Webseite www.fgz-muc.de.